• ersteHilfe002
KG ZiBoMo Münster Wolbeck.

Am 12.12.14 luden Bernhard Averhoff vom BMK und Dagmar Dietrich, Betreuerin des Münsterschen Jugendprinzenpaars zum Erste-Hilfe-Kurs ins Pängelanton-Museum in Gremmendorf ein.

Natürlich waren wir mit Trainern und Betreuern mit von der Partie.

Von Thorsten Brendel, Dozent für Sportverletzungen, ließen wir uns in die Anwendung von Kühlpacks, Verbänden, Bandagen und Tapes in Theorie und Praxis einführen. Mit viel Humor, aber auch dem notwendigen Ernst wurden Verletzungen nachgestellt und einige Fuß-, Knie- und Handgelenke verbunden.

Von der Firma Himed wurden dann noch Erste-Hilfe-Koffer und Taschen vorgestellt, die in jeder Tanzgruppe vorhanden sein sollten. Um einen Anfang zu erleichtern erhält jede dort anwesenden Karnevalsgesellschaft vom BMK eine solche Tasche für 10,00 Euro.

Der Abend war für uns sehr interessant und auch wenn wir unsere neu erworbenen Kenntnisse nicht bei unseren Tanzmädels ausprobieren wollen, ist es doch beruhigend zu wissen, dass wir es könnten. Also toi, toi, toi.