Oh wie ist das schön... sowas hat man lange nicht gesehen... so schön so schön....

  • Oktoberf34
Am Wochenende war es mal wieder soweit. Das Oktoberfest der ZiBoMo stand auf dem Terminkalender für viele Wolbecker. "Köln kann Karneval, München kann Oktoberfest. Aber Wolbeck kann beides". Dieser Ausruf vom
Oberbürgermeister Markus Lewe beim Fassanstich 2012 war nicht nur legendär sondern passte auch dieses Wochenende wieder perfekt. Einzig der Fassanstich macht dem gemeinen Wolbecker noch ein paar Probleme. Beim
Oberbürgermeister versagte seinerzeit der Hammer und in diesem Jahr ereilte es unseren Ratsherr Kalle Beitelhoff, als sich aus ungeklärter Ursache die Gummidichtung des Zapfhahns verabschiedete. Erst nach einen Hinweis der
Musiker klappte es dann auch mit drei Schlägen, dass Fass anzustechen und endlich konnte dann auch nach dem obligatorischen „Ozaft is" das erste "Prosit der Gemütlichkeit" gespielt werden. Schnell war es dann auch mit
der Gemütlichkeit vorbei und die Wolbecker standen auf den Bänken.

Bayrische Musik, gutes Oktoberfestbier und bayrische Schmankl wurden von der ZiBoMo organisiert. Dazu noch eine gehörige Portion freierfreudige Wolbecker und fertig ist das Rezept für ein gelungenes Oktoberfest. Zu den
Klängen der Lichtensteiner Oktoberfestband schunkelten Jung und Alt den gesamten Abend zusammen. Alle Beteiligten konnten dann am Samstagabend das bestätigen, was sich der Oberbürgermeister von München jedes Jahr wünscht: Eine friedliche Wiesn. So macht es auch den Organisatoren Spaß.

Apropos Spaß: Im nächsten Jahr hat die ZiBoMo schon eine kleine Überraschung in der Planung: Eine familienfreundliche Brotzeit-Gaudi am Sonntag. Denn die Tanzgruppenvorstellung wird nächstes Jahr ein Wochenende vor dem Oktoberfest stattfinden. Somit ist das Zelt für einen zünftigen Frühschoppen bereit. Freuen Sie sich darauf vom 23.10. bis 25.10 Oktoberfest in Wolbeck feiern zu können.