Hippensenat

Pewo I.Wie alles hat auch der Hippensenat seine Vorgeschichte. Der närrische Wolbecker Zahnarzt Dr. Hermann Peters, genannt auch ’Pewo’, lernte als Vorsitzender des Heimatsvereins Wolbeck auch das wilde , fast mittelalterliche Treiben der heranwachsenden Wolbecker Burschen am traditionellen Hexenwolbecker Ziegenbocksmontag mit ihren stinkenden Ziegenböcken in den Straßen und Gassen des alten Wigbolds einschließlich seiner Wirtshäuser, Ladengeschäfte und Handwerkstätten kennen. Daraus wollte er ein Volksfest für alle Wolbecker machen. So mischte er auch dann am Ziegenbocksmontag verkleidet als ’Hippenmajor’ mit grauem Zylinderhut, bereits ergrautem Ziegenspitzbart, einem originellen dunklen Umhang und einem überdimensionalen, holzgeschnitzen Ziegenbockszepter unter das von früher her überkommene Treiben zunächst zu Fuß, später dann auch mit einem Ziegengespann auf dem Bollerwagen oder auf einem riesigen Stoffziegenbock reitend unter die feiernde Volksmenge. Daraus entwickelte sich im Laufe der Jahre ein ZiBoMo-Umzug, zunächst für die Kinder später dann auch für die Erwachsenen, schließlich ein mehrtägiges Volksfest für alle.

Pewos Vorbild war der damals bereits über 100 Jahre alte so genannte ’Ziegenbaron Alfred von Renesse’, der für die Förderung der Ziegenzucht wegen der gesunden Milch eintrat und deshalb in Münster den Ziegen ein Denkmal hatte errichten lassen. Auch da folgte Hippenmajor Pewo dessen Beispiel bei der Aufstellung des Wolbecker Ziegenbockdenkmals. Während Pewo es sich zu seinen Lebzeiten nicht nehmen ließ, das Amt des Hippenmajors selbst zu bekleiden, beschloss die inzwischen als Karnevalsverein enstandende Ziegenbocksmontagsgesellschaft ’ZiBoMo’ nach Pewos Ableben jedes Jahr in ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Hippenmajor zu wählen.

Am 11.11. zieht die gesamte aktive ZiBoMo-Gesellschaft unter Regie des Hippenmajorkreises, der sich auch Hippensenat nennt, mit  Musik und bunten Lampions zum Ziegenbockdenkmal auf dem Marktplatz um dort den ersten Hippenmajor Pewo als Denkmalstifter zu feiern und ihn mit den übrigen bereits dahingeschiedenen Hippenmajoren durch die Aufstellung einer Blumenschale zu ehren.


Außerdem stoßen der alte und der neue Hippenmajor auf dem Denkmal mit dem Ziegenbock und Bockbier auf die nun beginnende neue Session an, im Sinne Pewos wird das ZiBoMo-Lied gesungen und anschließend mit allen Teilnehmern in der Hippenmajorsresidenz bei Sültemeyer noch tüchtig weiter gefeiert.

Im jährlichen ZiBoMo-Umzug stellt der Hippensenat einen mit Wurfgut reich bestückten Festwagen, ist im ZiBoMo-Vorstand durch den Senatssprecher vertreten, trifft sich etwa vierteljährlich zu eigenen Hippensenatsversammlungen und stellt aus seinen Reihen Mitglieder des ZiBoMo-Vorstandes und Adjudanten des jeweilgen Hippenmajors. Das Kalenderjahr beschliesst der Hippensenat mit seinen Damen inzwischen schon traditionell mit einen Festessen im Rahmen eines geselligen Abends. Dieser findet zur Zeit in der Hippenmajorsresidenz Sültemeyer statt.

1957-1962 Pewo I. Dr. Hermann Peters †
1963 Gerd I. Gerd Bröskamp †
1964 Pewo I. Dr. Hermann Peters †
1965 Heinz I. Heinz Suthoff †
1966 Willy I. Willy Rüther †
1967 Klaus I. Klaus Drewing †
1968 Willy II. Willy Jäger †
1969 Franz I. Franz Averhoff †
1970 Egon I. Egon Freiherr Droste zu Senden †
1971 Alfons I. Alfons Karrengarn†
1972 Konni I. Konni Förster
1973 Herbert I. Herbert Forsthove †
1974 Lutti I. Lutti Schwegmann
1975 Heinz II. Heinz Kunstleben†
1976 Herbert II. Herbert Rosin †
1977 Peter I. Peter Benger †
1978 Pewo II. Gerd Peters
1979 Heinz III. Heinz Sasse †
1980 Heinrich IV. Heinrich Lohmann
1981 Georg I. Georg Berkemeyer
1982 Karl Heinz I. Karl-Heinz Wesemann
1983 Friedhelm I. Friedhelm Schetter †
1984 Horst I. Horst Beitelhoff †
1985 Friedel I. Friedel Bertelsmeier
1986 Ulrich I. Ulrich Schröder
1987 Martin I. Martin Sültemeyer
1988 Peter II. Peter Rose
1989 Charly I. Charly Rose
1990 Walter I. Walter Laumann
1991 Wolfgang I. Wolfgang Sudmann
1992 Willi III. Willi Schramm
1993 Elmar I. Elmar Schoppmeier
1994 Bodo I. Bodo Herzberg
1995 Monika I. Monika Kasimir
1996 Gerrit I. Gerrit Schumann
1997 Gustel I. Gustl Schroer
1998 Peter Paul I. Peter Paul Dreyer
1999 Kajo I. Kajo Prof. Dr. Ing. Plassmann
2000 Wilbernd I. Wilbernd Jäger
2001 Horst-Herbert I. Horst-Herbert Camen
2002 Edmund I. Edmund Bogusz
2003 Peter III. Peter Sechelmann
2004 Rudolf I. Rudolf Butzkies
2005 Wilfried I. Wilfried Bradtke †
2006 Kalli I. Kalli Hinkelmann †
2007 Klaus II. Klaus Masiak
2008 Kurt I. Kurt Bradtke
2009 Reinhard I. Reinhard Hinkelmann
2010 Andreas I. Andreas Schwegmann
2011 Wilbert I. Wilbert Brodrecht
2012 Willi III. Willi Schramm
2013 Wolfgang II. Wolfgang Möllers
2014 Olaf I. Olaf Schulte
2015 Elli I. Elli Brodrecht
2016 Frank I. Frank Krause

Copyright © 2017 KG ZiBoMo e.V.. Alle Rechte vorbehalten. Designed by JoomlArt.com. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.